In diesem Moment

Juliane Großmann

Genau in diesem Moment leben 7.455.022.714 Menschen auf der Erde. Während ich diese Zeilen tippe, kommen noch hunderte dazu. 153.375 Babys werden geboren, 64.255 Menschen sterben.  12.019 davon sind heute verhungert. Bis ich diesen Post veröffentlicht habe, werden sämtliche Zahlen schon nicht mehr aktuell sein, denn pro Sekunde nimmt die Weltbevölkerung um ca. 2,5 Menschen zu.

2.528.497 Emails werden in einer Sekunde geschrieben, 88.155,885.543 Mails werden heute insgesamt verschickt. 745 Fotos werden bei Instagram in einer Sekunde hochgeladen, in der Hoffnung, dass möglichst viele Menschen diese sehen und liken, konkurrieren dabei mit täglich 24.990.736 Fotos auf Instagram. Gesehen werden sie dabei aber nicht. 7364 Tweets werden verschickt. Weisheiten, Neuigkeiten, Skurriles, Narzissmus gequetscht in 140 Zeichen. 3.471,210.334 Internetnutzer weltweit bewegen sich auf 1.089.135.223 Websites und schreiben ihre Gedanken in 1.771.456 Blogposts nieder und generieren einen Traffic von 1.296.211.669 GB. Und sind trotzdem noch einsam.

Es gibt unzählige Arten zu kommunizieren. Der durchschnittliche Mensch wird heute ca. 17520 Worte zu 7,4 Menschen sagen. Werden diese Worte benutzt, um zu verletzen oder zu besänftigen? Sind sie heilend oder verschreckend? Machen sie ihn glücklicher oder richten sie sich damit selbst zu Grunde? Ein Vierfaches wird ungesagt bleiben. Ca. 7000 Sprachen gibt es weltweit, ein unschätzbar hoher und unerschöpflicher Wortschatz, dennoch fällt es uns schwer die einfachsten Dinge auszudrücken. Für das, was uns im Inneren bewegt, reicht uns unserer täglicher Wortschatz nicht. Weichen wir aus, auf belanglose Mails, Tweets, bunte Bilder. Während wir leben, andere sterben, weiß die Person, die uns nahe steht nicht, wie wir wirklich fühlen, kennen andere nicht den Klang unserer Stimme. In diesem Moment: während ihr diese Zeilen lest, rattern die Zahlen stetig weiter, vergrößern sich, habe ich 292 Wörter geschrieben, ihr diese 292 Wörter gelesen und ich genauso wie ihr keinen Laut von mir gegeben und mich der Welt nur über die Tastatur mitgeteilt. Meine Worte lautlos in die Welt geschrien.

 

http://www.internetlivestats.com

Schau doch auch mal hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>